Wurzelbehandlungen

 

 

Wurzelbehandlungen

WAS IST EINE WURZELBEHANDLUNG?  

Eine Wurzelbehandlung ist die Entfernung des Ader­und Nervenpakets im Zentrum des Zahns, d. h. der „Pulpa", welches ein Bindegewebe ist.Nach der Entfernung der beschädigten, erkrankten oder abgestorbenen Pulpa wird der Hohlraum, den sie hinterlassen hat, gereinigt, geformt und erneut aufgefüllt.Mit diesem Verfahren wird der Wurzelkanal hermetisch abgeschlossen (versiegelt) und somit die Wurzelbehandlung zum Abschluss gebracht.

SPÜRT MAN WÄHREND DER WURZELBEHANDLUNG SCHMERZEN?

Dank der Lokalanästhesie, die vor der Behandlung eingeleitet wird, verspürt man generell während der Wurzelbehandlung keine Schmerzen.In Fällen, in denen der Zahn übermäßig empfindlich ist, besteht die Möglichkeit, durch Anwendung von speziellen Anästhesietechniken die spürbare Sensibilität vollständig auszuschalten.

WIEVIELE SITZUNGEN UMFASST EINE WURZELBEHANDLUNG?

Je nach der Größe des Problems am Zahn kann die Wurzelbehandlung schon nach einer einzigen Sitzung von 30—60 Minuten abgeschlossen sein, aber sich auch über mehrere Sitzungen hinziehen.Falls die Entzündung des Zahns sich auf das umliegende Knochengewebe ausgebreitet hat, ist es möglich, dass für die Behandlung zwei bis drei Sitzungen nötig sind.Jedoch kann die Prozedur im Allgemeinen unter Nutzung der heutigen wissenschaftlichen Methoden innerhalb einer Sitzung abgeschlossen werden.

WAS PASSIERT, WENN KEINE WURZELBEHANDLUNG DURCHGEFÜHRT WIRD?

Bei weit fortgeschrittenem Karies oder tiefen Zahnfrakturen kann sich die Pulpa nicht von selbst regenerieren und der Zahn verliert seine Vitalität.Ein Zahn, der nicht mehr vital ist, wird leicht zum Entzündungsherd.In diesem Fall sollte man so vom Arzt schnell wie möglich eine Wurzelbehandlung durchführen lassen.Falls keine Wurzelbehandlung durchgeführt wird, kann die Entzündung möglicherweise die Wurzelspitze und das umliegende Gewebe erreichen.An der Wurzelspitze benachbarten Kieferknochen können sich Zysten bilden und dies kann in diesem Bereich Knochenschwund verursachen.Die Wurzelbehandlung von Zähnen in dieser Phase dauert wesentlich länger und kann ein weit aufwendigeres Verfahren erforderlich machen.Bei Vernachlässigung kann dies unangenehme Folgen bis hin zum Zahnverlust haben.